Home Kontakt Standorte Hilfe English

Metzler Pension Management

Ausgereifte Lösungen für kapitalunterlegte Versorgungsmodelle

„Die demografische Chance“ – so lautete das Motto des Wissenschaftsjahres 2013. Für das ebenso aktuelle wie zeitübergreifende Thema des demografischen Wandels wurde mit gutem Grund ein optimistisches Motto gewählt: In Deutschland haben die Menschen Angst vor diesem Wandel, und zwar so stark wie in keinem anderen Land – so James Vaupel, Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock. Eigentlich forscht der renommierte Biodemograf über die Quellen der Langlebigkeit. Ein Nachdenken über die Folgen bleibt dabei nicht aus: Die klassische Dreiteilung des Lebens in Ausbildung, Leistung und Ruhestand habe ausgedient, es müsse normal werden, auch im Alter zu arbeiten und sich zu bilden. Damit geht einher, dass auch der sogenannte Generationenvertrag als Grundlage der Rentenversicherung obsolet geworden ist. Dass die Menschen Angst haben vor dem demografischen Wandel, kann nur daran liegen, dass es tragfähige Konzepte für die mannigfachen Aspekte einer alternden Gesellschaft vielfach noch nicht zu geben scheint.

Den demografischen Wandel als Chance sehen – dafür haben wir uns im Sinne unserer Kunden als Anbieter von Beratungsleistungen rund um die betriebliche Altersvorsorge entschieden. Denn im Wettbewerb um Arbeitskräfte zählen auch Versorgungsmodelle, mit denen Sie und Ihre Mitarbeiter gelassen den Veränderungen einer alternden Gesellschaft entgegensehen können. Unsere Ideen beziehen immer die spezifischen Bedürfnisse der Unternehmen mit ein. Lesen Sie mehr auf der Website des Metzler Pension Management.