Home Kontakt Standorte Hilfe English

15.05.17

Eine langjährig erfolgreiche Partnerschaft: Metzler und Nippon Connection

Das Bankhaus Metzler unterstützt bereits zum zwölften Mal Nippon Connection, das weltweit größte Festival für den japanischen Film. „Die Organisatoren haben es seit 2000 mit viel Sachkenntnis, Geschick und Engagement geschafft, das ehemalige Uni-Spartenfestival zu einem internationalen Filmfest mit erstklassigem Renommee weiterzuentwickeln. Das verdient unsere volle Unterstützung“, so Gerhard Wiesheu, der für Metzlers Asiengeschäft zuständige Partner. Dies treffe umso mehr zu, als Nippon Connection immer noch ehrenamtlich organisiert werde. Damit setze Metzler seine Tradition fort, kulturelle und soziale Initiativen vor allem in Frankfurt am Main zu fördern und daraus langjährig erfolgreiche Partnerschaften wachsen zu lassen.

Metzler hat langjährige Geschäftsverbindungen nach Japan: Mit der Metzler Asset Management (Japan) Ltd. ist die Unternehmensgruppe um das Bankhaus seit 2001 am Finanzplatz Tokio vertreten und hat sich seitdem im Asset-Management als Ansprechpartner für institutionelle Kunden aus Japan etabliert. Eine zunehmend wichtigere Rolle spielen auch die Beratung von japanischen Unternehmen bei Unternehmenstransaktionen im deutschen Markt sowie die Betreuung von japanischen Kunden bei Immobilieninvestments in den USA und Deutschland.

Mit Metzlers Fördersumme finanziert das Team von Nippon Connection unter anderem das Preisgeld von 2.000 EUR für den NIPPON CINEMA AWARD. Der dazugehörige Wettbewerbsempfang für Kunden und Freunde des Bankhauses findet dieses Jahr am 28. Mai 2017 statt und ist inzwischen von Metzlers Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

In seiner 17. Ausgabe präsentiert Nippon Connection vom 23. bis 28. Mai 2017 den Filmfans wieder über 100 Kurz- und Langfilme aus Japan, darunter zahlreiche Deutschland-, Europa- und Weltpremieren. Und für die Freunde der japanischen Kultur hält die Sektion Nippon Culture einmal mehr ein vielfältiges Programm bereit. Zu den diesjährigen Höhepunkten gehören eine Schwerttanz-Performance sowie Workshops zur Herstellung von Masken und zu japanischer Etikette. Das „Salz in der Suppe“ sind aber die vielen hochkarätigen Gäste aus der Filmbranche, die Nippon Connection immer wieder die Ehre erweisen – darunter dieses Jahr einer der Superstars des japanischen Kinos, Koji YAKUSHO. Der „Richard Gere Japans“ erhält in diesem Jahr den NIPPON HONOR AWARD und wird ihn zum Festivalabschluss persönlich in Empfang nehmen. Weitere Infos zum Programm der Festivalausgabe 2017 unter www.nipponconnection.com

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Jörg-Matthias Butzlaff
Telefon (0 69) 21 04 - 49 75
E-Mail MButzlaff@metzler.com